Festsaal

Von Herzog Wilhelm V. 1589 erbaut, gehörte der histo­rische Fest­saal während des 2. Welt­krieges zu den Räumen im Hofbräu­haus, die am stärksten zerstört wurden. Nach seiner voll­stän­digen Reno­vierung im Jahre 1958 wird er wieder, wie schon in den Jahr­zehn­ten davor, für Festlich­keiten aller Art genutzt. Mit seinen 700 Sitz­plätzen bietet der Fest­saal täglich eine ein­drucks­volle Kulisse für viele Bräuche unserer bayerischen Heimat. Ob Wirts­haus­musik oder Schuh­plattler – ein garan­tiert einzig­artiges Erlebnis am Abend. Zum frischen Hofbräu Bier gibt es original bayerische Speziali­täten á la carte.